Home   |   About   |   Journalism   |   Music   |   Beauty   |   Movies   |   Lovely Blogs   |   Impressum

TOP 5 im Juli

Hallo zusammen!
 
Es ist Ende Juli und somit wieder Zeit für meine TOP 5 des Monats. Diesen Monat habe ich sehr viele Produkte ausprobiert und gewechselt/abgewechselt, sodass es mir gar nicht leicht viel zu entscheiden, was denn nun meine Favoriten waren. Dann war es auch noch so heiß, sodass man gar keine richtige Lust hatte sich zu schminken bzw. die Schminke ist sowieso immer verlaufen. Dennoch habe ich hier eine kleine Auswahl gefunden, die mich entweder aufgrund des Wetters oder aufgrund dessen, dass ich sie neu entdeckt habe, überzeugen konnten.
 
TOP 5 Monat Juli

Blogparade: Nachgeschminkt August 2015

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es die absolute Premiere hier auf meinem Blog. Und zwar habe ich mich mal getraut ein Augen Make-Up zu schminken und es dann sogar fotografisch festzuhalten. Ich bitte schon mal um Entschuldigung, wenn die Qualität und Blickwinkel noch nicht allzu perfekt sind. Das liegt zum Einen daran, dass ich es wie gesagt noch nie gemacht habe und zum Anderen daran, dass ich ja NOCH mit meinem iPhone fotografiere. Zwar finde ich, dass die Qualität in Ordnung ist, aber in Zukunft möchte ich hochwertigere Bilder posten können, sodass ich mir vielleicht schon nächsten Monat, spätestens aber im September eine richtige Kamera zulegen werde.

Nun aber zurück zum Thema. Den folgenden Look habe ich im Rahmen der "Nachgeschminkt" Reihe von Der Blasse Schimmer und Shades of Nature geschminkt. Jeden Monat wird ein Look aus einer Reihe von Vorschlägen anderer Blogger ausgewählt. Diesen Monat ging es dabei um das Copper + Bronze Summer Party Make-Up. Farblich hat mir dieser Look natürlich sofort zugesagt und so habe ich mich einfach mal dran gewagt und das ist daraus entstanden.

Filmvorstellung: Insidious: Chapter 3

Filmplakat Insidious Chapter 3
Quelle: http://cdn.bloody-disgusting.com/wp-content/uploads/2015/03/insidious_chapter_three_ver3-305x432.jpg
 
Keyfacts
Originaltitel: Insidious: Chapter 3
Genre: Horror
Länge: 98 Minuten
FSK: 16 Jahre

Kurzzusammenfassung:
Zunächst fühlen sich Sean Brenner und seine Tochter Quinn in ihrer neuen Nachbarschaft in Chicago eigentlich ganz wohl. Quinn verknallt sich prompt in den Nachbarsjungen Hector, der sie ein wenig von der Trauer um ihre tote Mutter Lillith ablenkt. Doch als Quinn das Medium Elise Rainier bittet, für sie in Kontakt zu ihrer Mutter zu treten, kommt es zu einer dramatischen Wendung: Der Ruf des Mediums wird im Jenseits nicht nur von Lillith wahrgenommen, sondern auch von anderen Wesen, die sich nun ihren Weg ins Diesseits bahnen und Quinn heimsuchen. Medium Elise muss nun alles daran setzen, die dunkle und außerordentlich tödliche Macht wieder zu vertreiben und holt sich dafür die Hilfe der Geisterjäger Tucker und Specs.

Fazit:
"Chapter 3" ist hier eigentlich falsch, denn dieser Teil der Filmreihe ist zeitlich vor den anderen beiden Teilen einzuordnen - er bildet die Vorgeschichte zu den Geschehnissen in "Insidious" und "Insidious: Chapter 2". Mich verwirrt so etwas irgendwie immer. Auch dieses Mal habe ich so oft zu meiner Freundin gesagt "Die stirbt bestimmt gleich." und sie dann nur "Kann nicht sein, das ist ja die Vorgeschichte und in den anderen beiden Teilen lebt sie ja noch.".

Die Story des Films ist einigermaßen vorhersehbar, was ich persönlich jedoch nicht so schlimm fand. Viel schlimmer finde ich, wenn Szenen übertrieben brutal oder eklig werden und damit unglaubwürdig. Dies ist in diesem Film zum Glück nicht der Fall, würde ihm sonst auch die Ernsthaftigkeit nehmen.

Was ich als sehr gut gemacht empfand, war die Annäherung und Steigerung der Spannung bezüglich des Dämons. Ich möchte hier nun nicht zu viel verraten, aber es ist so, dass man es am Anfang noch nicht richtig einschätzen kann, was oder wer er ist und wie er sich verhalten wird. Die Spannung baut sich so langsam auf und oft auch in Momenten, bei denen man gar nicht damit rechnet.

Den Dämon an sich habe ich im ganzen Film nur einmal gesehen, da ich die Hälfte der Zeit damit beschäftigt war mir die Augen zuzuhalten. Eigentlich müsste ich wirklich abgehärtet sein, was sowas angeht, aber ich erschrecke mich einfach immer so extrem und im Kino ist das nochmal schlimmer. Vor allem das Zusammenspiel zwischen Bild und Ton ist in Horrorfilmen immer ganz extrem - fällt eine der beiden Komponenten weg, so ist das Ganze schon nur noch halb so schlimm. In "Insidious: Chapter 3" gab es wieder genug solcher Momente - meinen Freundinnen und mir gibt das aber immer einen richtigen Adrenalinkick.

Insgesamt war "Insidious: Chapter 3" ein durchschnittlicher Film. Es gibt eine Menge schlechterer Horrorfilme, aber auch einige bessere. Meine Freundin ging sogar so weit zu sagen, dass er der beste Film der bisherigen Reihe gewesen sei. Ich bin froh ihn gesehen zu haben und freue mich auf die nächsten Horrorfilme, denn dieses und nächstes Jahr stehen noch eine Reihe von diesen auf meiner Liste.

Achja, etwas zu lachen gab es mit den "Ghostbusters" Tucker und Specs übrigens auch .. ;)

Blogparade: Deine liebste Mascara

Hallo ihr Lieben!
 
Es ist wieder Zeit für eine neue Blogparade von ToBeYoutiful. Diese Monat geht es dabei um die liebste Mascara (den liebsten Mascara?). Vor einiger Zeit habe ich bereits einen Post zu meinen TOP und FLOP Mascaras geschrieben, hier soll es jetzt einzig und allein um mein Heiligtum gehen. 
 
L'Oréal Miss Manga Mega Volume Mascara Blogparade

Meine liebste Mascara zurzeit ist die L'Oréal Mega Volume Miss Manga Mascara. Lange Zeit habe ich mich gesträubt auf den Hype aufzuspringen und sie mir zu kaufen. Irgendwann hat mich der Reiz dann aber doch gepackt und ich wollte sehen, ob sie wirklich so gut ist, wie alle behaupten und ob sie ihr Geld wert ist. Denn 10€ finde ich persönlich doch schon recht teuer.

L'Oréal Miss Manga Mega Volume Mascara Blogparade

 L'Oréal verspricht mit der Mega Volume Version der Miss Manga (mittlerweile gibt es ja auch noch die Miss Manga Punky) "mega Volumen unten und oben" für "große Manga-Augen". 

"Die neue Mega Impact Formel der Mega Volume Miss Manga Mascara zaubert Mega-Volumen auf die Wimpern – oben und unten. Die Formel der Mascara umschließt die Wimpern und sorgt für den stylischen Große-Augen-Manga-Effekt! Hinzu kommt der neue biegsame Bürstenstab mit einer einzigartigen flexiblen Mascara-Bürste für mega-leichtes Auftragen. Durch die konische Form wird jede Wimper easy erfasst - die oberen Wimpern und die unteren Wimpern. Das Auftragen der Mega Volume Miss Manga Mascara ist super einfach und aufregend zugleich - für Mega-Wimpernvolumen!"

L'Oréal Miss Manga Mega Volume Mascara Bürstenkopf Blogparade
 
Etwa einen Zentimeter unter dem Ende des Bürstenkopfes befindet sich eine Art Kugelgelenk. Dieses empfand ich anfangs als etwas befremdlich, weil die Bürste dadurch an Stabilität verliert, die man sonst kennt. Mit der Zeit gewöhnt man sich jedoch daran und dieses Gelenk soll, wie oben beschrieben, den Effekt haben wirklich ALLE Wimpern zu erwischen.
 
Mir persönlich ist bei meiner Mascara am wichtigsten, dass sie Volumen bringt, denn lang und geschwungen sind meine Wimpern glücklicherweise schon von Natur aus. Und Volumen, das bringt die Miss Manga definitiv! Auch unten erreicht man ein wunderbares Ergebnis, auch wenn der Bürstenkopf hier für meinen Geschmack und meine Augengröße grenzwertig von der Größe ist - man muss schon aufpassen, dass man nicht schmiert.
 
Alles in allem ist die Miss Manga aktuell meine absolute Lieblingsmascara, trotz des Preises. Eigentlich wollte ich sie nur für besondere Anlässe verwenden, eben weil sie so teuer ist, aber mittlerweile ist sie eigentlich mein Alltagsfavorit geworden.

Lovely Talks auf Google+

Seit heute ist Lovely Talks auch auf Google+ zu finden. Zwar muss ich mich noch ein bisschen zurecht finden, aber in Zukunft werdet ihr dort ebenfalls auf dem Laufenden gehalten, wenn es neue Posts gibt. Macht mich doch auch gerne auf eure dortigen Accounts aufmerksam, damit ich auch bei euch immer auf dem neuesten Stand bin :) ach und für Tipps bezüglich dieser Social Media Plattform bin ich auch sehr dankbar!
 
https://plus.google.com/u/0/108271525005583994368/posts

 

Review: Zoeva Cocoa Blend

Zoeva Cocoa Blend Palette
Lange habe ich darauf gewartet. Immer wieder Posts von Bloggern gesehen, die sie vorab testen durften. Am 1. Juni war es dann soweit: Die "Cocoa Blend"-Palette von Zoeva kam in den Onlineshop. Eigentlich hatte ich noch einen Gutschein von Douglas, aber da sie dort noch nicht verfügbar war und ich Angst hatte, dass sie schnell vergriffen sein würde, habe ich sie schnell bestellt.
Zoeva Cocoa Blend Palette

Zoeva Cocoa Blend Palette
v.l.n.r.:
Bitter Start, Sweeter End, Warm Notes, Subtle Blend, Beans are white
Pure Ganache, Substitute for Love, Freshly Toasted, Infusion, Delicate Acidity

Vor allem "Warm Notes" und "Freshly Toasted" waren Gründe, warum ich diese Palette unbedingt haben wollte. "Warm Notes" ist ein toller Cranberryton, den man bestimmt toll auch mit einem ähnlich farbigen Lippenstift kombinieren kann (und dann natürlich auch Nagellack, versteht sich ja von selbst). "Freshly Toasted" hingegen ist toll in der Lidfalte für im Alltag, kombiniert mit "Substitute for Love". Solch einen Rotbraunton habe ich schon immer gesucht!

Zoeva Cocoa Blend Palette Swatches

v.l.n.r.:
Bitter Start, Sweeter End, Warm Notes, Subtle Blend, Beans are white

Zoeva Cocoa Blend Palette Swatches

v.l.n.r.:
Pure Ganache, Substitute for Love, Freshly Toasted, Infusion, Delicate Acidity

Welchen Ton ich perfekt für den Sommer finde ist "Pure Ganache". Stand jetzt nicht ganz oben auf meiner Liste der Gründe, diese Palette zu kaufen, aber ihn habe ich bisher mit am meisten benutzt - mit "Bitter Start". Super für unter die Augenbraue, da er richtig matt ist (ich mag nicht, wenn es da oben so schimmert).


Fazit:
Wer noch nach einer tollen Lidschattenpalette Ausschau hält macht mit dieser hier sicherlich nichts falsch. Mit einem Preis von 18€ liegt sie im Mittelfeld würde ich sagen, ich persönlich finde den Preis schon recht hoch, aber dennoch gerechtfertigt, für die Qualität, die man erhält. Die "Cocoa Blend" wird auch mit Sicherheit nicht meine letzte Palette von Zoeva sein - "Smoky", "Naturally Yours" und "Rose Golden" stehen ganz oben auf meiner Liste. Schreibt mir doch mal gerne, ob ihr eine von den Dreien habt und ob ihr sie mir empfehlen könnt!


Übrigens habe ich dieses Wochenende einen Look damit geschminkt, den ihr auf meinem Instagram-Account finden könnt :) dort seid ihr auch immer Up-to-Date, wenn es neue Blogposts gibt!

TAG: Musik

Auf einigen Blogs habe ich in letzter Zeit den "Musik"-TAG gefunden. Da ich finde, dass solche TAGs immer viel über den Blogger Preis geben und Musik ohnehin eine wichtige Rolle in meinem Leben spielt mache ich nun einfach mal bei diesem TAG mit :)
 
1. Was war deine erste Single?
Meine erste Single, das weiß ich noch ganz genau, war damals "I feel lonely" von Sasha. Und auch heute liebe ich dieses Lied noch, da es mich so sehr an meine Kindheit erinnert und mir einfach gute Laune bereitet.
 
2. Was war dein erstes Album?
Puuuh, das ist schon was schwieriger. Meine erste Compilation wäre einfacher zu beantworten, denn damals gab es diese Reihe "Candy Girl". Mein Papa hat mir jeden Monat die aktuelle mitgebracht. Aber mein erstes Album - ah ich glaube es war "Right now" von Atomic Kitten. Kennt die noch wer? Ich fand die Lieder immer super und höre sie auch heute noch gerne.
 
3. Wer ist dein Lieblingsinterpret national?
Zurzeit ist mein Lieblingsinterpret national Cro. Ich liebe sein Unplugged Album, es läuft bei mir rauf und runter. Einen Allzeitfavoriten habe ich allerdings nicht, zumindest fällt mir auf Anhieb keiner ein.
 
4. Wer ist dein Lieblingsinterpret international?
 Eindeutig Rihanna! Es gibt kein Lied von ihr, das mir nicht gefällt. Ich habe alle Alben von ihr und kann jedes Lied mitsingen. Auch wenn manchen ihre Wandlung von "Unfaithful" zu beispielsweise "Pour it up" nicht gefällt, finde ich, dass diese stetige Neuerfindung sie genau ausmacht.
 
5. All Time Favourite - Lieblingslied?
 Auch eine schwere Frage, da einem da auf Anhieb immer nur aktuelle Lieblingslieder einfallen. Als erstes ist mir da jetzt eigentlich "Ein Teil" von Cro eingefallen. Mit diesem Lied verbinde ich so viele verschiedene schöne und traurige Situationen - ich kann es einfach immer hören. Aber mit Sicherheit gibt es auch noch ein älteres Lied, welches mir nur grade nicht einfällt.
 
6. Momentanes Lieblingslied?
 Gar nicht einfach, denn ich habe einige zur Zeit. "Masterpiece" von Jessie J zum Beispiel oder "Ultraleicht" von Andreas Bourani.
 
7. Gibt es eine Art Musik-Fauxpas in deiner Sammlung?
Mein größter Fehler war es die Alben "FutureSex/LoveSounds" und "The 20/20 Experience" von Justin Timberlake zu kaufen. Schon das erste war bescheiden und als dann "Mirrors" rauskam dachte ich mir, dass ich unbedingt das ganze Album haben muss. Und es war wieder blöd - irgendwie sind nämlich immer nur die Songs von den Alben gut, die auch als Single ausgekoppelt wurden. Der Rest ist einfach sch****.
 
8. Mit welchem Lied verbindest du persönliche Erinnerungen an Personen oder bestimmte Ereignisse?
Da gibt es einige. Wie oben schon erwähnt "Ein Teil" von Cro und aber auch "All of me" von John Legend an die Trennung von meinem Ex-Freund. Dann wiederum "I follow rivers" von Likke Li mit meiner Abschlussfahrt nach Prag, wo einfach die gesamte Stufe die Tanzfläche geentert hat und abgegangen ist. Oder "Give me everything" von Pitbull. Es erinnert mich an meinen ersten Urlaub ohne meine Eltern mit meiner damals besten Freundin und zwei Kumpels. Eigentlich verbinde ich mit jedem Lied eine Erinnerung und das ist doch auch das Tolle an Musik!
 
9. Welche Musik hörst du um gut drauf zu kommen?
Wenn ich mich fertig mache zum Ausgehen läuft bei mir währenddessen meistens Rihanna, Pitbull oder eben sonstige typische Mainstream-Partysongs. Ich liebe auch Remixe von Balladen, dann hat man beides: Musik, die gute Laune macht, aber auch tiefgründige Texte.
 
10. Welche Musik hörst du, wenn du traurig bist?
Da gibt es zwei Sorten von Songs. Entweder die Songs, die mich noch mehr runterziehen, damit ich mich mal so richtig ausheulen kann (manchmal muss das einfach sein!). Oder genau das Gegenteil, Songs, die mich aufbauen, die eher "aggressiv" sind, aber mit einer guten Message. Zum Beispiel fällt mir da jetzt "Stronger" von Christina Aguilera ein, habe ich sehr oft in meiner Trennungsphase gehört.
 
11. Welche Musik macht dich aggro?
Eine bestimmte Musikrichtung kann ich hier nicht nennen, aber es gibt so Ohrwurmlieder, die mich wirklich aggressiv machen, beispielsweise "We no speak americano" von Yolanda Be Cool & DCUP. Schrecklich dieses Lied!
 
12. Was ist dein Lieblingssoundtrack?
Aktuell der von Shades of Grey mit Ellie Goulding und The Weeknd sowie dieser unglaublichen Version von "Crazy in Love" von Beyoncé. Generell finde ich aber zudem ausnahmslos die Filmmusiken von Till Schweiger Filmen mega. Wenn man die Trailer mit der Musik sieht muss man schon alleine wegen den Songs in die Filme gehen.
 
13. Welche Musik läuft, wenn du jetzt deinen MP3-Player bzw. CD-Spieler anwirfst (ohne zu schummeln!)?
Vom Unplugged Album von Cro "Wir waren hier II".
 
14. Wie wichtig ist dir Musik?
Musik bedeutet mir alles! Bei mir läuft immer, wenn es geht, mindestens Radio, noch besser aber meine eigene Musik. Musik transportiert so viele Emotionen, Erinnerungen etc. Selbst, wenn man bestimmte Momente schon fast vergessen hat, hört man ein bestimmtes Lied kann das die Erinnerung wieder so auffrischen, als wäre man grade wieder in diesem einen Moment gefangen.

Sammelpost: Auf Reisen mit ebelin PLUS p2 Limited Edition: Some like it hot PLUS Onlineshopping bei dm!

Hallo ihr Lieben!
 
Heute habe ich einen Sammelpost für euch, denn in letzter Zeit gab es bei dm sooo viele Neuigkeiten, dass ich überhaupt nicht mehr hinterher komme euch über dieses Sachen zu informieren. Zum Einen stelle ich euch die beiden Limited Editions von ebelin und p2 vor und zum Anderen gebe ich euch die wichtigsten Facts zum Onlineshop von dm (*Freudenschreie*)!


Damit der Kosmetikalltag auch auf Reisen seine gewohnte Qualität beibehalten kann, hat ebelin ein Reiseset zusammengestellt. Seit Donnerstag bis zum 12.08. findet ihr das ebelin Display „Life is a Journey“ in allen dm-Märkten mit Produkten, die wie für die Reise gemacht sind - natürlich nur so lange der Vorrat reicht!



Blogparade: 7 Shades of .. Blue!

Heute konnte ich mal wieder an der "7 Shades of .."-Blogparade von Smoke & Diamonds teilnehmen. Konnte, weil es manchmal echt gar nicht so einfach ist aus einer Kosmetikkategorie 7 Produkte einer Farbgruppe zu finden. Ehrlich gesagt habe ich auch gar nicht geglaubt, dass mir das bei der aktuellen Farbe gelingt, denn diese lautet BLAU.
 
Blau ist eigentlich eine Farbe, die ich so gut wie nie benutze. Höchstens mal als ganz ganz kleinen Akzent beim Augen Make-Up, aber das kommt vielleicht zweimal im Jahr vor. Dennoch haben sich irgendwie über die Jahre einige blaue Lidschatten angesammelt - vor allem aus größeren Paletten. Im Folgenden möchte ich euch deshalb meine kleine Auswahl vorstellen.
 

Unboxing: DOUBOX Juni 2015

Hallo ihr Lieben!
 
Vor einigen Tagen habe ich meine erste Doubox erhalten. Ich habe schon länger darauf hingefiebert, dass wieder neue Abonnements zu erhalten sind und als die Mail kam habe ich nicht lange gezögert.
 
Ich habe mich für die DOUBOX Original entschieden. Sie kostet pro Box 15,00€, enthält 1 Hauptprodukt und 4 Maxiproben und kommt einmal im Monat. Das Abonnement kann man außerdem monatlich kündigen, was mir persönlich sehr wichtig war.
 
Doubox Douglas Juni 2015 Unboxing

Doubox Douglas Juni 2015 Unboxing

Doubox Douglas Juni 2015 Unboxing

Gastartikel auf beautytipps.ch

Hallo ihr Lieben!
 
Vor Kurzem hat mich Samuel von beautytipps.ch angeschrieben, ob ich nicht Lust hätte einen Beitrag für sein Portal zu schreiben. Ich war natürlich direkt Feuer und Flamme und so ist mein Artikel doch schon heute online gegangen:
 
http://beautytipps.ch/der-perfekte-lidstrich-fuer-jedes-auge/
 
Ich bin super glücklich und auch stolz. Grade für mein Studium sind solche Arbeitsproben super wichtig und so hoffe ich noch öfter für beautytipps schreiben zu dürfen.

Schreibt mir doch gerne euer Feedback zu meinem ersten Artikel dort! :)

p2 Limited Edition: Beyond Lagoon

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Schon wieder eine neue Limited Edition bei dm, dieses Mal von p2:
 
"Beyond Lagoon"
 
überzeugt mit intensiv leuchtenden Aqua-Nuancen, tiefgründigem Türkis, Wasserblau und Smaragdgrün - der neue Trend des Sommers!
 
Seit dem 01. Juli ist sie in den p2-Regalen bzw. auf Sonderaufstellern zu finden und das bis Ende August.
 

Review: Garnier Fructis KRAFTZUWACHS

Hallo ihr Lieben!
 
Ich hatte das Vergnügen vor einigen Wochen die diesen Monat erscheinende "KRAFTZUWACHS" Reihe von Garnier testen zu dürfen. Ein riesiges Paket überraschte mich zuhause - naja, nicht ganz überraschend, denn ich hatte bei Instagram und Facebook schon gelesen, dass die Pakete bei einigen anderen angekommen waren. So hoffte ich, dass auch mich die gesamte Produktpalette zuhause erwarten würde und das tat sie auch.
 
Bei einigen meiner Bloggerkolleginnen waren die Pakete wohl ein wenig ramponiert und teilweise fehlten auch Produkte, weil diese rausgefallen waren. Umso glücklicher war ich, dass mein Paket noch vollständig war.
 
Garnier Fructis Kraftzuwachs Serie
 
Die "KRAFTZUWACHS" Reihe ist ein Komplettprogramm für stärkeres und widerstandsfähigeres Haar. Sie besteht aus Shampoo, Spülung, Creme-Kur und einem Serum. In ihnen enthaltene Ceramide und Aktiv-Frucht-Konzentrat stärken das Haar aktiv - bzw. sollen es stärken. Das ganze natürlich ohne Parabene.
 

Perfekter Teint - die neue Serie von alverde!



Ein ebenmäßiger und strahlender Teint? Das Ziel einer jeden Frau. Mit der neuen alverde "Perfekter Teint" Reihe kommt man diesem Ziel ein kleines Stückchen näher! Diese neue Serie wird es ab morgen, dem 04. Juli 2015 in den dm-Filialen geben.




Tagescreme
Preis: 5,45€
Information:
Die wertvolle Pflegeformel mit kostbarem Porzellanblumenextrakt unterstützt ein ebenmäßiges Hautbild und verleiht der Haut eine natürliche, schöne Ausstrahlung. Die Formulierung mit  Lichtschutzfaktor 6 schützt vor vorzeitiger lichtbedingter Hautalterung und hilft, Pigmentflecken vorzubeugen.






 Color Correction
Preis: 5,95€
Information:
 Pflege und Tönung: Die Kombination von mineralischen und lichtreflektierenden Pigmenten sorgt für einen gleichmäßigen Teint und kaschiert Fältchen und Hautunebenheiten. Getönte, Teint harmonisierende Pigmente sorgen für einen makellosen, ebenmäßigen und strahlenden Teint.





Beauty Serum
Preis: 5,45€
Information:
Lichtreflektierende Pigmente verschmelzen beim Auftragen mit der Haut und sorgen so für ein strahlendes, ebenmäßiges Erscheinungsbild. Die ersten Anzeichen gestresster Haut wie Rötungen, Irritationen und Unregelmäßigkeiten des Hautbilds können mit dem wertvollen Extrakt aus der Schisandra-Beere gemildert werden. Die Haut wirkt ausgeglichen und feiner – sie erhält ein natürliches, strahlendes Aussehen.

 
Die neuen Produkte wurden vorab von 30 Probanden hinsichtlich Feuchtigkeit, Anwendung und Wirksamkeit getestet!

Ich finde die Reihe an sich dieses Mal wirklich interessant. Sie erinnert mich stark an die SkinPerfection Linie von L'Oréal, welche mir persönlich allerdings zu teuer ist. Diese hier könnte eine gute Alternative sein oder was meint ihr?